Die Zielsetzung bei einer Nasen-OP

8. September 2019

Dieser Inhalt wurde von Dr. Reis geprüft:

Die Informationen auf dieser Seite wurden durch Dr. med. Christoph Reis vor der Veröffentlichung geprüft und unterliegen den aktuellen medizinischen Standards. Sie möchten mehr über Dr. Reis erfahren? Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Für denjenigen, der ästhetische Gesichtschirurgie betreibt und eine objektive Auffassung von Ästhetik oder Schönheit besitzen sollte, ist insbesondere der Teilbereich der sog. Formästhetik wichtig, d. h. die Wechselbeziehungen zwischen Form, Inhalt und der Funktion des Schönen müssen bedacht werden. Die Nase gilt neben den Funktionen „Riechen und Atmen“ als Charakter und auch Rassenmerkmal. Als zentraler Gesichtsanteil spielt die Nase eine entscheidende Rolle sowohl in der Gesamterscheinung eines Menschen als auch im subjektiven Körperbild. Allein durch die Korrektur der Nase kann der gesamte Gesichtsausdruck und damit die Gesamterscheinung eines Menschen signifikant verändert werden. Es gilt darum folgende Zielsetzung zu beachten:

  • die Nase soll zum Gesamtgesicht passen
  • die Nase sollte als „Nase“ nicht auffallen
  • Die Nase sollte dem Charakter der Gesamtpersönlichkeit angepasst werden und dem subjektiven Körperbild des Patienten entsprechen und
  • Der Operateur sollte nicht nur operateur-typische Nasen „produzieren“.

Es geht also letztlich um die Frage, welche Nasenlänge oder Nasenbreite oder Nasenform passt zu diesem oder jenem Gesicht!

>> weiteres zum Thema Nasenkorrektur

Dr. med. Christoph Reis
Dr. med. Christoph Reis

Seit dem Jahr 2007 ist Dr. Reis Klinikleiter der mittlerweile über 60 Jahre bestehenden Düsseldorfer Privatklinik. Sein Anspruch ist dabei stets das bestmögliche Ergebnis zu erzielen und so Patientinnen und Patienten zufriedenzustellen. Dank stetiger Fortbildungen, die er in sämtlichen Bereichen der Operation absolviert, kann modernste Techniken bei z.B. Brustvergrößerung, Bruststraffung oder Fettabsaugung anwenden.

Diese Eingriffe werden vom Facharzt und dem gesamten Team in einer ruhigen und routinierten Atmosphäre durchgeführt, sodass Patienten sich zu jeder Zeit wohl fühlen können. Als Mitglied in unter anderem der Deutschen Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie und der Gesellschaft für Lipödem Chirurgie ist er der ideale Ansprechpartner in den unterschiedlichsten Bereichen.