E-Mail 0211 - 35 06 66 Anfahrt Praxisklinik
Düsseldorfer Privatklinik facebook Düsseldorfer Privatklinik Instagram Düsseldorfer Privatklinik auf YouTube Düsseldorfer Privatklinik jameda imedo-Profil

Botulinum Behandlung Düsseldorf

 Narkose - keine / lokale Betäubung
 Behandlungsdauer - je nach Umfang 5 bis 45 Minuten
 Aufenthalt - ambulant
 Schonzeit - keine

Dieser Inhalt wurde von Dr. Reis geprüft:

Die Informationen auf dieser Seite wurden durch Dr. med. Christoph Reis vor der Veröffentlichung geprüft und unterliegen den aktuellen medizinischen Standards. Sie möchten mehr über Dr. Reis erfahren? Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Mimisch bedingte Falten können sehr gut mit Botulinumtoxin (kurz Botox) behandelt werden. Es ist seit vielen Jahrzehnten in der Medizin im Einsatz und wirkt hemmend auf die Übertragung der Nervenzellen. Speziell in der oberen Gesichtshälfte wie bei den „Sorgenfalten“ auf der Stirn, Glabella- oder Zornesfalten oder zur Behandlung von periorbitalen Falten wie Krähenfüßen oder ausgeprägten Lachfalten, aber auch bei Falten an Mund und Hals kann sehr gut mit Botox behandelt werden.

Nicht richtig ist es, Botulinum als Nervengift zu bezeichnen! Das zur Faltenbehandlung eingesetzte Botox wird synthetisch hergestellt und besteht aus Eiweißstoffen, welche die behandelte Muskulatur entspannen. In dieser Folge glättet sich die Haut und störende Falten verschwinden.

Botox kann mehr als nur Haut und Falten glätten

Botulinumtoxin kann deutlich mehr als ästhetischen Wünschen nach weniger Falten nachzukommen!

Eine Injektion von Botox in die Schweißdrüsen hemmt zum Beispiel die Schweißproduktion und hilft, den erheblichen Leidensdruck der Patienten zu verringern, die unter übermäßigem Schwitzen, der sog. Hyperhidrose leiden.

Ferner kann eine Botulinumtoxin-Injektion auch in der Schmerztherapie von Migränepatienten wirksam eingesetzt werden. Durch die punktuelle Injektion in Gesicht und Hinterkopf kann eine erhebliche Reduzierung der Migräneattacken bewirkt werden und eine deutliche Linderung der Schmerzen bis hin zur völligen Schmerzfreiheit erreicht werden.

Die Behandlung mit Botulinumtoxin

Der Wirkstoff wird nach Desinfektion der zu behandelnden Partien mit einer sehr feinen Nadel in die betroffenen Areale injiziert. Hierbei entstehen keine oder nur minimale kurze Einstichmissempfindungen. Die Behandlung wird exakt auf die jeweilige Patientin / den jeweiligen Patienten abgestimmt. Denn natürlich ist auch das ein Eingriff in den Körper eines Menschen, der wohl überlegt und abgestimmt sein muss. „Botox to go“ lehnen wir ab!

Nach der Behandlung haben unsere Patientinnen und Patienten die Möglichkeit, sich etwas zu entspannen und die behandelten Stellen ein wenig zu kühlen. Ansonsten sind sie sofort wieder einsatzbereit.

Effekt

Die Wirkung von Botox setzt nach ca. zwei bis drei Tagen ein und entfaltet ihre volle Kraft nach vier bis zwölf Tagen. Sodann können Sie sich an einem frischen und entspannten, jungen Äußeren erfreuen bzw. im Falle der Schmerztherapie an der Schmerzfreiheit und im Fall der Hyperhidrose-Behandlung an sorgloser Bewegungsfreiheit ohne kaschierende Sakkos oder Jacken. Der Effekt hält ca. sechs Monate an, im Fall der Hyperhidrose neun bis zwölf Monate.

Kosten einer Botox-Behandlung

Bei der Hyperhidrose-Behandlung wie auch der Migränetherapie mit Botox können die Kosten der Behandlung von der Krankenkasse übernommen werden. Die klassische Faltenbehandlung hat der Patient/die Patientin selbst zu tragen.

Vorher-Nachher-Bilder – Ästhetische Chirurgie Düsseldorf

Der Anreiz von sog. Vorher-Nachher Bildern im Bereich der Plastischen Chirurgie / Ästhetischen Chirurgie – gerade auch bei Faltenbehandlung wie z. B. mit Botulinumtoxin – ist natürlich gegeben. Das Bild eines Gesichts mit sichtbar weniger Falten ist überzeugender als die rein wörtliche Beschreibung eines Behandlungserfolgs. Allerdings ist die Einbringung solcher Vorher-Nachher Bilder einer Faltenbehandlung rechtlich nicht unproblematisch.

An dieser Stelle seien §1 und §3 des Heilmittelwerbegesetzes (HWG) genannt, die u. a. besagen:

„Dieses Gesetz findet Anwendung auf die Werbung für … Verfahren, Behandlungen sowie operative plastisch-chirurgische Eingriffe, soweit sich die Werbeaussage auf die Veränderung des menschlichen Körpers ohne medizinische Notwendigkeit bezieht. …“

„Unzulässig ist eine irreführende Werbung. Eine irreführende Werbung liegt insbesondere dann vor, … wenn fälschlich der Eindruck erweckt wird, dass ein Erfolg mit Sicherheit erwartet werden kann, …“

Einfacher ausgedrückt, dürfen reine Schönheitsoperationen nicht beworben werden. Aus diesem Grunde verzichten wir in der Privatklinik Düsseldorf für den Webauftritt schlicht auf die Verwendung von Vorher-Nachher-Bildern. Solche zeigen wir Ihnen aber gerne im Rahmen eines persönlichen Beratungsgesprächs.

Weitere Fragen zur Botulinum Behandlung

Botox für die Augenbraue?

Mit dem Alterungsprozess kommt unvermeidbar das Absinken der Augenbraue, d.h. die Augenbraue beginnt auf das obere Lid zu drücken und es entsteht ein verhangener Blick. Das Augenbrauenlifting wirkt diesem Prozess ganz ohne OP entgegen. Mithilfe von Botulinumtoxin kann eine Schwächung der augenbrauensenkenden Muskeln erzielt werden und so zu einem freundlichen und wachen Blick verhelfen. Die überaktiven Stirnmuskeln, die das Absenken der Augenbraue verursachen, werden präzise mit Botulinumtoxin behandelt und „stillgelegt“. Das Ergebnis: Ein positiver Lifting-Effekt ganz ohne OP.

Was versteht man unter einem Pflasterstein-Kinn?

Beim sog. Pflasterstein-Kinn handelt es sich um ein unebenes Muster des Kinns mit vielen kleinen Vertiefungen. Durch Kinnrunzeln, also die Kontraktion des Muskels, wird das unschöne Erscheinungsbild verstärkt. Hauptverantwortlich sind also Muskeln, das Pflasterstein-Kinn kann also sehr gut mit Botox behandelt werden. An ein bis zwei Injektionspunkten werden ca. drei bis fünf Einheiten Botox unter die Haut gespritzt. Der Muskel entspannt sich sichtlich und die Oberfläche glättet sich.

Wer darf Botulinumtoxin spritzen?

Was Sie wissen sollten: Dürfen auch Kosmetiker und/oder Heilpraktiker Botox spritzen?
Botulinumtoxin ist ein Arzneimittel und damit ein verschreibungspflichtiges Medikament, das nur von einem approbierten Arzt ausgestellt und gespritzt werden darf. Denken Sie daran, wenn Sie mit dem Gedanken spielen, eine solche Faltenbehandlung vornehmen zu lassen.

Das könnte Sie auch interessieren

>> Verhaltenstipps

>> Was ist Botox?

>> Macht Botox glücklicher?

Botoxbehandlung Düsseldorf – Das sagen unsere Patienten

Top Arzt! Top Ergebnis!

Dies war meine erste Faltenbehandlung mit Hyaluron und Botox. Nach intensiver Recherche habe ich mich für die Praxis von Herrn Dr. Reis entschieden. Zum einem, weil Herr Dr. Reis Facharzt für plastische Chirurgie ist, Mitglied des DGPRÄC und zusätzlich noch als Gerichtsgutachter arbeitet. Ich bin von dem Ergebnis mehr als begeistert! Hat meine Erwartungen weit übertroffen! Ich werde wiederkommen. Vielen Dank, Herr Dr. Reis und vielen Dank auch an das nette Praxis Team!“

jameda-Bewertung vom 08.08.2019
5 von 5 Punkten bei 119 Bewertungen

Dr. med. Christoph Reis
Dr. med. Christoph Reis

Seit dem Jahr 2007 ist Dr. Reis Klinikleiter der mittlerweile über 60 Jahre bestehenden Düsseldorfer Privatklinik. Sein Anspruch ist dabei stets das bestmögliche Ergebnis zu erzielen und so Patientinnen und Patienten zufriedenzustellen. Dank stetiger Fortbildungen, die er in sämtlichen Bereichen der Operation absolviert, kann modernste Techniken bei z.B. Brustvergrößerung, Bruststraffung oder Fettabsaugung anwenden.

Diese Eingriffe werden vom Facharzt und dem gesamten Team in einer ruhigen und routinierten Atmosphäre durchgeführt, sodass Patienten sich zu jeder Zeit wohl fühlen können. Als Mitglied in unter anderem der Deutschen Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie und der Gesellschaft für Lipödem Chirurgie ist er der ideale Ansprechpartner in den unterschiedlichsten Bereichen.

Go to top