Korrekturen an der Nase – Genaue Analyse und Vorbereitung

11. Mai 2020

Dieser Inhalt wurde von Dr. Reis geprüft:

Die Informationen auf dieser Seite wurden durch Dr. med. Christoph Reis vor der Veröffentlichung geprüft und unterliegen den aktuellen medizinischen Standards. Sie möchten mehr über Dr. Reis erfahren? Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Bei der Analyse wird nicht nur die äußere Form in Betracht gezogen, sondern auch das Innere des prominenten Riechers. Neben der Ästhetik, sollte die Funktionalität des Organes an erster Stelle stehen.

In der Vorbesprechung werden Ziele und Wünsche eruiert und vom Spezialisten gegebenenfalls Grenzen des Möglichen aufgezeigt, welche die Funktionalität oder Ästhetik betreffen. Wichtig ist, dass die Erwartung des Patienten realistisch ist. Oft gibt es dann Lösungen, die dem Wunsch nahe kommen oder es muss von einem operativen Eingriff abgesehen werden. Ein Profi wird nie eine Korrektur vornehmen, bei der er nicht 100% sicher ist, dass genug geplant wurde und alle Risiken dem Patienten angetragen wurden.

Oft passiert es sogar, dass sich ein Patient gegen den operativen und für den minimal invasiven Eingriff, beispielsweise mit Hyaluronsäure entscheidet.

Wenn die Entscheidung für eine operative Korrektur der Nase fällt, beginnt die Planung.

Das Operationskonzept wird entwickelt und eine Fotosimulation angefertigt.

Wenn Sie hierzu weitere Fragen haben, vereinbaren Sie gerne einen Termin!

Dr. med. Christoph Reis
Dr. med. Christoph Reis

Seit dem Jahr 2007 ist Dr. Reis Klinikleiter der mittlerweile über 60 Jahre bestehenden Düsseldorfer Privatklinik. Sein Anspruch ist dabei stets das bestmögliche Ergebnis zu erzielen und so Patientinnen und Patienten zufriedenzustellen. Dank stetiger Fortbildungen, die er in sämtlichen Bereichen der Operation absolviert, kann modernste Techniken bei z.B. Brustvergrößerung, Bruststraffung oder Fettabsaugung anwenden.

Diese Eingriffe werden vom Facharzt und dem gesamten Team in einer ruhigen und routinierten Atmosphäre durchgeführt, sodass Patienten sich zu jeder Zeit wohl fühlen können. Als Mitglied in unter anderem der Deutschen Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie und der Gesellschaft für Lipödem Chirurgie ist er der ideale Ansprechpartner in den unterschiedlichsten Bereichen.