E-Mail 0211 - 35 06 66 Anfahrt Praxisklinik
Düsseldorfer Privatklinik facebook Düsseldorfer Privatklinik Instagram Düsseldorfer Privatklinik auf YouTube Düsseldorfer Privatklinik jameda imedo-Profil

Sind Schönheitsoperationen bei Männern kein Tabu mehr?

28. Oktober 2022

Medizinische Inhalte wurden vor Veröffentlichung durch Dr. med. Reis geprüft.

Vital, jung und fit! Auch Männer streben danach! Bei Männern ist das Interesse für operativen Eingriffe sowie für Faltenunterspritzungen mit Fillern angestiegen. Inwiefern sich der Körperbau von Männern und Frauen unterscheidet und welche Schönheitsoperationen bei Männern am beliebtesten sind, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Körperliche Unterschiede zwischen Frau und Mann

Beobachtet man einmal aufmerksam den Körperbau von Männern und Frauen, stellt man fest, dass die Fettverteilung bei den Geschlechtern von Natur aus grundlegend anders ist. Bei der Frau beispielsweise finden sich oftmals störende Fettpolster an Bauch, Hüften, Po und an den Oberschenkeln – die sogenannten Reiterhosen. Beim Mann zeigen sich die Fettpolster oft nur am Bauch und in einer Zunahme der männlichen Brust.

Diese körperliche Unterschiede lassen sich auf unsere Gene und unsere Hormone zurückführen. Forschungen haben ergeben, dass die Gene darüber bestimmen, ob sich Körperfett eher am Bauch oder an den Hüften sammelt. Hierdurch lässt sich amerikanischen Forschern zufolge auch die unterschiedliche Fettverteilung bei Männern und Frauen erklären. Auch der Hormonhaushalt spielt ab den Wechseljahren eine wichtige Rolle und beeinflusst, dass sich beispielsweise bei den Frauen Körperfett an den Bauch verlagert.

Gibt es Unterschiede zwischen Männerhaut und Frauenhaut?

Das Hormon Testosteron bestimmt die Eigenschaften männlicher Haut und sorgt für eine andere Struktur als bei Frauen. Auch wenn die Haut bei jedem Mann anders ist, ist Männerhaut im Allgemeinen im Gesicht und am Körper dicker und fettiger. Zudem altert sie in anderer Form.

  • Männerhaut ist im Schnitt ca. 20 % dicker als Frauenhaut. Sie enthält mehr Kollagen und hat ein strafferes, festeres Aussehen.
  • Der Kollagengehalt der Männerhaut verringert sich kontinuierlich. Frauenhaut ist erst später davon betroffen, insbesondere nach den Wechseljahren. Dann aber wird sie deutlich dünner und die Auswirkungen sind ausgeprägter als bei Männerhaut.
  • Männer haben mehr Talgdrüsen und somit auch mehr Poren als Frauen. Sowohl die Talgdrüsen als auch die Poren sind größer.
  • Männerhaut produziert doppelt so viel Talg, deshalb ist sie auch fettiger und glänzender und neigt eher zu Unreinheiten und Akne.
  • Erwachsene Männer neigen seltener zu trockener Haut als erwachsene Frauen.
  • Zeichen der Hautalterung zeigen sich bei Männern später, die Veränderungen erfolgen dann allerdings rasant.
  • Bei Männern machen sich am stärksten Muskelschwund und schlaffe Haut mit Tränensäcken und dunklen Ringen um die Augen bemerkbar, die sie müde aussehen lassen.
  • Auch Männer bekommen Falten, allerdings gelten diese als weniger problematisch als bei Frauen. Falten entstehen bei Männern zwar später als bei Frauen, wenn sie auftreten, sind sie aber meist bereits sehr ausgeprägt.

Schönheitsoperationen bei Männern sind längst kein Tabu mehr!

Nicht nur die Frauen legen Wert auf ihr Äußeres. Auch bei den Männern entwickelt sich ein neues Bewusstsein! Auch Männer legen sehr viel Wert auf Ihr Äußeres und setzen zunehmend auf ästhetisch-plastische Behandlungen, um dieses zu optimieren. Doch welche Schönheitsoperationen und Behandlungen lassen Männer besonders häufig durchführen und was bewegt sie zu einem solchen Eingriff?

Folgende Schönheitsoperationen sind bei Männern am beliebtesten. Ob müde Augen, Falten oder “Lovehandles” für jedes der typischen Männer-Issues gibt es operative oder minimalinvasive Maßnahmen, um dem geplagten Mann optische Abhilfe zu schaffen.

Das Gesicht und die Mimik ist gerade in beruflichen Führungspositionen Ausdruck von Autorität und Sympathie. Daher werden gerade in dieser Berufsgruppe vermehrt Faceliftings vorgenommen, die das Gesicht wieder kantiger, frischer und energetischer machen. Neben dem klassischen operativen gibt es auch minimal invasive Maßnahmen, wie Filler Injektionen mittels BotoxHylauronsäure oder Eigenfett. Markante, kantige Gesichtszüge kann man dank der innovativen Fadenlifting-Methode wieder herstellen.

Müden Augen werden wunderbar durch eine Entfernung der Tränensäcke oder einer Oberlidstraffung den Kampf angesagt.

Nachdem der sinkende Testosteronspiegel oft zur weiblicheren Brust und erhöhter Fettablagerung führt, stehen schließlich Korrekturen an der Brust und Fettabsaugungen auch an oberster Stelle der vorgenommen Eingriffe.

Als Top 5 der häufigsten Schönheitsoperationen bei Männern hat sich folgendes ergeben:

  1. Fettabsaugung (16,8 Prozent)
  2. Oberlidstraffung (15 Prozent)
  3. Gynäkomastie (12 Prozent)
  4. Botox (11,4 Prozent)
  5. Faltenunterspritzung ( 9 Prozent)

Schönheitsoperationen bei Männern: nach dem Mommy-Makeover kommt jetzt das Daddy-Do-Over!

Dieser aktuelle Trend aus dem Bereich der Ästhetisch-Plastischen Chirurgie kommt aus den USA und war wohl nur eine Frage der Zeit: Daddy-Do-Over vereint Körperkonturierung und Anti-Aging für Männer und ist von der Wissenschaft als Couvade-Syndrom bekannt. Immer mehr Väter lassen sich einer Reihe von Schönheitsoperationen unterziehen, um zu einem straffen, sportlichen und damit jüngeren Körper zurück zu gelangen, was durch eine gesunde und bewusste Lebensweise oft nicht so leicht möglich ist. Manche Körperregionen lassen sich eigenmächtig nur bedingt in die gewünschte Kontur bringen.

Das Mommy-Makeover bezeichnet eine Kombination aus verschiedenen Schönheitsoperationen, die junge Mütter nach der Schwangerschaft und dem Stillzeit durchführen lassen, um gegen körperliche Veränderungen durch das Mutterwerdens anzukämpfen. Ob hängende Brüste oder schlaffe Bäuche: verschiedene operative und minimalinvasive Eingriffe stehen zur Korrektur des After-Baby-Body zur Wahl, um die Beschwerden zu lindern.

Fakt ist aber: Männer nehmen während der Schwangerschaft der Partnerin ebenfalls häufig zu! Auch wer Kinder hat, leidet oft unter Schlafmangel, versucht übermüdet Job und Familie zu vereinbaren, hat oft wenig Zeit für Sport und Cardio-Training. Unter Daddy-Do-Over subsumieren sich darum Eingriffe wie Fettabsaugen, Facelift, Gynäkomastie und Behandlungen zum Muskelaufbau.

Die hier zur Verfügung gestellten Informationen bieten eine erste Orientierung, können aber ein persönliches Beratungsgespräch nicht ersetzen. Haben Sie Fragen zum Thema Schönheitsoperationen bei Männern, kontaktieren Sie uns gerne oder vereinbaren gleich einen Termin!

dr. med. christoph reis
Dr. med. Christoph Reis

Seit dem Jahr 2007 ist Dr. Reis Klinikleiter der mittlerweile über 60 Jahre bestehenden Düsseldorfer Privatklinik. Sein Anspruch ist dabei stets das bestmögliche Ergebnis zu erzielen und so Patientinnen und Patienten zufriedenzustellen. Dank stetiger Fortbildungen, die er in sämtlichen Bereichen der Operation absolviert, kann Dr. med. Christoph Reis modernste Techniken bei z.B. Brustvergrößerung, Bruststraffung oder Fettabsaugung anwenden.

Diese Eingriffe werden vom Facharzt und dem gesamten Team in einer ruhigen und routinierten Atmosphäre durchgeführt, sodass Patienten sich zu jeder Zeit wohl fühlen können. Als Mitglied in unter anderem der Deutschen Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie und der Gesellschaft für Lipödem Chirurgie ist er der ideale Ansprechpartner in den unterschiedlichsten Bereichen.

Go to top