E-Mail 0211 - 35 06 66 Anfahrt Praxisklinik
Düsseldorfer Privatklinik facebook Düsseldorfer Privatklinik Instagram Düsseldorfer Privatklinik auf YouTube Düsseldorfer Privatklinik jameda imedo-Profil

Brustchirurgie Düsseldorf

Ästhetische Korrektur, Asymmetrische Brüste

Die Brustchirurgie umfasst verschiedene Maßnahmen, um zu einer wohlgeformten Brust zu gelangen. Die Gründe für einen chirurgischen Eingriff an der Brust können unterschiedlich sein. Sei es aus medizinischer Notwendigkeit, weil die Brust Erkrankungen aufweist (z. B. Brustkrebs) oder auch auf Wunsch der Patientin / des Patienten im Rahmen einer ästhetischen Korrektur an der Brust.

Brustchirurgie – Düsseldorf

In unserer in Düsseldorf gelegenen Privatklinik liegen die Schwerpunkte im Rahmen der Brustchirurgie insbesondere auf den Bereichen der Brustvergrößerung, Brustverkleinerung, Bruststraffung sowie der Behandlung von Gynäkomastie (Männerbrust).

Insbesondere Frauen sind oft unzufrieden mit der Form oder Größe ihrer Brüste und wünschen dieses Makel durch einen brustchirurgischen Eingriff zu entfernen. Während einige Frauen über zu kleine und unscheinbare Brüste klagen, leiden andere wiederum unter zu großen und schweren Brüste. Daneben gibt es aber auch Fälle von sichtbar asymmetrisch wachsenden Brüsten oder anderen Fehlbildungen.

Alle diese Gründe führen zu einem gestörten Schönheitsempfinden. Diese Unzufriedenheit mit der eigenen Brust kann das Selbstbewusstsein negativ beeinflussen und zu psychischen Belastungen führen. Gerade im Fall von zu großen Brüsten ist aber auch eine physische Belastung ausgelöst durch Fehlstellung möglich.

Brustvergrößerung

Informationen zur Brustvergrößerung in Düsseldorf.
Warum eine Brustvergrößerung erwünscht sein kann: Die Brustvergrößerung (Mammaaugmentation) ist bei Frauen einer der beliebtesten ästhetisch-plastischen Eingriffe. Eine natürlich vergrößerte Brust ohne, dass das T
mehr

Brustverkleinerung

Informationen zur Brustverkleinerung Düsseldorf.
Warum eine Brustverkleinerung erwünscht sein kann: Volle, runde Brüste gelten als das Ideal der Weiblichkeit. Allerdings kann dies für viele Frauen auch zu einem wirklich großen (!) Problem werden. Beginnend mit der oft schwierigen Kleid
mehr

Bruststraffung

Informationen zur Bruststraffung Düsseldorf.
Warum eine Bruststraffung erwünscht sein kann: Viele Frauen leiden gerade nach Schwangerschaft, Geburt und Stillzeit unter einer deutlich schlafferen Form ihres Busens als vor der Mutterschaft. Auch bei manch junger Frau, welche eine (vererbbar
mehr

Gynäkomastie

Informationen zur Gynäkomastie Düsseldorf.
Ein Männerkörper sticht hervor mit breiten Schultern und einer muskulösen Brust und ist für die meisten Männer erstrebenswert. Auf das markante Aussehen haben vor allem die Hormone einen großen Einfluss. Gerät der Hormonstatus aus der Bala
mehr

Brustimplantatwechsel

Informationen zum Brustimplantatwechsel Düsseldorf.
Warum ein Brustimplantatwechsel gewünscht sein kann: Die Gründe für einen Implantatwechsel können unterschiedlicher Natur sein. Manche Patientinnen haben nach einiger Zeit einfach den Wunsch nach noch mehr Volumen. Sie fühlen sich mi
mehr

Antworten auf häufig gestellte Fragen nach einer Brustoperation


  1. Tragen Sie den angepassten BH sechs bis acht Wochen Tag und Nacht, anschließend nach Bedarf und zum Sport.
  2. Versuchen Sie, Ihre Arme in den ersten zwei Wochen nicht über Schulterhöhe zu heben.
  3. Baden sollten Sie erst nach abgeschlossener Wundheilung, d.h. nach 14 Tagen, bis dahinkönnen Sie gerne täglich duschen.
  4. Ihre Brüste werden in den ersten Tagen empfindlich und geschwollen sein. Kühlende Maßnahmen können in den ersten Tagen helfen, dies zu verringern.
  5. Leichte Schmerzen im Wundgebiet sind normal und können in der Regel durch Medikamente gut behoben werden. Die Medikamente müssen Sie unbedingt genau nach Anweisung nehmen!
  6. Bei plötzlich auftretenden Schmerzen oder Blutungen setzen Sie sich bitte umgehend mit Ihrem Operateur in Verbindung.
  7. Soweit Drainagen gelegt wurden, werden diese innerhalb von wenigen Tagen nach der Operation entfernt werden, Die Hautfäden werden innerhalb der ersten drei Wochen gezogen.
  8. Keine schwere körperliche Arbeit in den ersten sechs Wochen. Vermeiden Sie Joggen, Radfahren, Schwimmen, Fitness-Training (insbesondere an Kraftgeräten), Tennis und sonstige Sportarten, die mit hohem Krafteinsatz oder schnellen Bewegungen verbunden sind, nur während der ersten sechs Wochen. Nach Ablauf von sechs Wochen können Sie bei ungestörter Wundheilung sämtliche Sportarten durchführen. Tauchen sowie Saunabesuche und Reisen im Flugzeug sind ebenfalls erst ab dem vierten Monat erlaubt.
  9. Die Zeit der Arbeitsunfähigkeit richtet sich nach der ausgeübten Tätigkeit und besteht in der Regel noch ein bis zwei Wochen nach der Entlassung. Die Folgebescheinigung kann bei Bedarf vom Hausarzt ausgestellt werden. 
  10. Ihre Brüste werden normalerweise etwa zwei Wochen lang druckempfindlich sein. In der Regel klingen diese Beschwerden ca. drei bis vier Wochen nach der OP ab.
  11. Die anfänglich geröteten und verhärteten Narben werden innerhalb der nächsten sechs bis zwölf Monate verblassen und geschmeidig werden. Die Narbenreifung kann durch geeignete Cremes und Massage unterstützt werden.
  12. Eine leichte Ängstlichkeit oder sogar Traurigkeit kann nach der Operation auftreten. Die Gefühle hängen mit den unangenehmen Begleiterscheinungen der Operation zusammen und auch mit der Erwartungsspannung bei der Erwartung, wie das Ergebnis des Eingriffs endgültig aussehen wird. Bei fortschreitender Heilung, wenn Sie sich immer besser fühlen, werden diese Gefühle schnell vergehen. 
  13. In den ersten zwei Jahren nach der Operation bieten wir jährliche Nachuntersuchungen an, für welche Sie bitte einen Termin vereinbaren wollen. Sollten ansonsten Fragen oder Probleme, wie z.B. Verhärtungen auftreten, stehen wir Ihnen immer gerne zur Verfügung.
  14. Soweit Sie Prothesen erhalten haben, wird Ihnen von Herrn Dr. Reis ein Prothesenpass ausgestellt. Sie sollten ihn für immer aufbewahren.
Go to top