E-Mail 0211 - 35 06 66 Anfahrt Praxisklinik
Düsseldorfer Privatklinik facebook Düsseldorfer Privatklinik Instagram Düsseldorfer Privatklinik auf YouTube Düsseldorfer Privatklinik jameda imedo-Profil

Das Mommy Makeover

22. August 2022

Medizinische Inhalte wurden vor Veröffentlichung durch Dr. med. Reis geprüft.

Mutter zu sein ist das Schönste der Welt. Doch leider fühlen sich viele Mütter nach den körperlichen Strapazen, die Schwangerschaft und Geburt mit sich bringen, oft selbst nicht mehr schön und wohl in ihrer Haut. Oft beginnt die Brust zu hängen, wird kleiner oder verformt sich. Hüfte, Bauch und Po können durch die Gewichtszunahme etwas an Form verlieren. Schwaches Bindegewebe führt immer wieder zu Schwangerschaftsstreifen.

Was ist ein Mommy Makeover?

Ein Mommy Makeover ist die ideale Kombination verschiedener Behandlungen, die die Spuren von Schwangerschaft, Geburt und Stillzeit verschwinden lassen können. Der Begriff Mommy Makeover bezieht sich auf den aus den USA kommenden Trend, einen schönen After Baby Body mit Hilfe unterschiedlicher chirurgischer und nicht-chirurgischer Eingriffe zu erzielen. 

Wichtig ist, zu beachten, dass die Veränderungen des Körpers einer Frau während und nach der Schwangerschaft ein natürlicher Prozess sind, dem keine Frau aus dem Weg gehen kann. Eine Schwangerschaft hinterlässt ihre Spuren. Oft helfen bereits Rückbildungsgymnastik und Diäten, häufig aber auch nicht. Für Frauen, die die unschönen Folgen der Mutterschaft nicht einfach hinnehmen möchten, kann ein Mommy Makeover zu einem wohl definierten Körper mit ästhetischen Proportionen verhelfen. Ein Mommy Makeover besteht aus mehreren einzelnen Eingriffen, die eventuell auch kombinierbar sind.

Welche Operationen beinhaltet das Mommy Makeover? 

Ein Mommy Makeover kann eine Kombination aus verschiedenen Operationen und Behandlungen sein. Gängige chirurgische und kosmetische Eingriffe, die häufig nach einer Schwangerschaft durchgeführt werden, sind:

Welche Eingriffe vorgenommen werden, entscheidet allein die Patientin nach einem ausführlichen Beratungsgespräch in unserer Klinik. Das kann nur ein Eingriff sein, vielleicht finden aber auch – zeitversetzt – mehrere Eingriffe statt, manchmal auch zeitgleiche Kombinationen wie z.B. eine Brustvergrößerung mit Straffung. Wichtig ist, dass die individuellen Vorstellungen ausführlich besprochen werden und die Realisierbarkeit klar definiert wird.

Wie kann ich mich auf die Operationen vorbereiten?

Dies hängt grundsätzlich vom jeweiligen Eingriff ab. Eingehalten werden sollten aber stets unsere allgemeinen Empfehlungen  und der dringende Rat, eine ausreichend lange Kinderbetreuung und Hilfe im Haushalt zu gewährleisten.

Wann ist der beste Zeitpunkt für ein Mommy Makeover? 

Der weibliche Körper braucht nach einer Schwangerschaft und Geburt Zeit, sich an die neue Situation zu gewöhnen. Interessanterweise manifestieren sich auch die Auswirkungen erst viel später, also nicht unmittelbar nach der Geburt: Denn die Bauchhaut zieht sich noch zusammen, die Brust ist beansprucht durch das Stillen und oft verliert man auch erst mal Gewicht. Um die besten Resultate nach einem Mommy Makeover zu erreichen, sollte man dem Körper also unbedingt Zeit lassen und erst dann, mögliche operative Eingriffe in Betracht ziehen.

Für jegliche operative Eingriffe ist das Timing entscheidend. Gelegentlich wird eine Bauchstraffung simultan zum Zeitpunkt der Geburt gewünscht, wenn diese einen Kaiserschnitt erfordert. Wir raten davon aber allerdings sehr ab. Nicht nur das Operationsrisiko eines Kaiserschnitts wird dadurch erhöht, sondern auch die Wundheilungsstörungen sind häufig eine große körperliche und psychische Belastung für die Mutter. Zusätzlich wird die Planung des Eingriffes durch die Schwellung des Gewebes und die Dehnung des Nabels erschwert – zudem ist das erzielte ästhetische Ergebnis daher meist suboptimal.

Wir bitten alle Patientinnen eindringlich, sich etwas zu gedulden, im Wissen dass wir Ihnen später helfen werden, Ihre attraktive Körperkontur wiederzuerlangen. Der ideale Zeitpunkt für ein Mommy Makeover ist unseres Erachtens, wenn:

  • die Stillzeit 6 bis 12 Monate zurückliegt;
  • das Wunsch-/ Normalgewicht wieder erreicht worden ist;
  • die Familienplanung abgeschlossen ist bzw in der nächsten Zeit keine weitere Schwangerschaft geplant ist;
  • die Kinder soweit selbständig sind, dass sie nicht mehr ständig getragen werden müssen;
  • Sie sich weiterhin an Ihren Problemzonen stören und diese Ihre Lebensqualität, Ihr Körperempfinden und möglicherweise auch Ihre Partnerschaft belasten.

Kommt ein Mommy Makeover für mich in Frage?

Ein Mommy Makeover ist für alle Frauen geeignet, die sich in einem guten Allgemeinzustand befinden und die die Spuren des Stillens und der Schwangerschaft korrigieren lassen wollen.

Ob Sie im Detail alle körperlichen Voraussetzungen für den jeweiligen Eingriff mit sich bringen, kann jedoch nur nach einer eingehenden Erstuntersuchung festgestellt werden. Wie bei jeder anderen Operation legen wir auch beim Mommy Makeover größten Wert auf ein Ergebnis, das nicht nur in vielen Jahren noch toll aussieht, sondern auch jede sportliche Betätigung uneingeschränkt ermöglicht. Umso wichtiger ist das erste Gespräch, um gemeinsam die einzelnen Schritte festzulegen.

Was ist nach dem Mommy Makeover zu beachten:

Wie lange dauert die Regeneration nach einem Mommy Makeover?

Nach der Operation sollten Sie sich ausreichend Ruhe gönnen, um den Wundheilungsprozess zu fördern und den Behandlungserfolg sicherzustellen. Die Nachsorge unterscheidet sich nach den jeweiligen Eingriffen. Entsprechend unterschiedlich fallen auch die Ausfallzeiten aus. Sie können zwischen einer und sechs Wochen betragen. 

Viele Mütter fühlen sich nach einem Mommy Makeover wieder selbstbewusster und begehrenswerter – und gewinnen damit ein Stück neue Lebensqualität.

Kann man nach einem Mommy Makeover nochmal schwanger werden?

Wenn noch Kinderwunsch besteht, sollte mit dem Mommy Makeover gewartet werden. Nach einer Bauchdeckenstraffung sind weitere Schwangerschaften möglich, jedoch kann es sehr wahrscheinlich sein, dass das Gewebe wieder erschlafft.

Was kostet ein Mommy Makeover? 

Die Kosten für einen Eingriff zum Pre-Baby Body sind davon abhängig, welche und wie viele Regionen des Körpers behandelt werden sollen. Falls Sie mehrere Eingriffe wie die Bruststraffung und das Bauchstraffen nach Schwangerschaft wünschen, ist dies operativ komplexer und somit teurer. Nach einer individuellen Beratung in unserer Klinik können die Kosten für ein Makeover nach der Schwangerschaft festgestellt werden.

Die hier zur Verfügung gestellten Informationen bieten eine erste Orientierung, können aber ein persönliches Beratungsgespräch nicht ersetzen. 

Haben Sie Fragen, kontaktieren Sie uns gerne oder vereinbaren gleich einen Termin!

dr. med. christoph reis
Dr. med. Christoph Reis

Seit dem Jahr 2007 ist Dr. Reis Klinikleiter der mittlerweile über 60 Jahre bestehenden Düsseldorfer Privatklinik. Sein Anspruch ist dabei stets das bestmögliche Ergebnis zu erzielen und so Patientinnen und Patienten zufriedenzustellen. Dank stetiger Fortbildungen, die er in sämtlichen Bereichen der Operation absolviert, kann Dr. med. Christoph Reis modernste Techniken bei z.B. Brustvergrößerung, Bruststraffung oder Fettabsaugung anwenden.

Diese Eingriffe werden vom Facharzt und dem gesamten Team in einer ruhigen und routinierten Atmosphäre durchgeführt, sodass Patienten sich zu jeder Zeit wohl fühlen können. Als Mitglied in unter anderem der Deutschen Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie und der Gesellschaft für Lipödem Chirurgie ist er der ideale Ansprechpartner in den unterschiedlichsten Bereichen.

Go to top