E-Mail 0211 - 35 06 66 Anfahrt Praxisklinik
Düsseldorfer Privatklinik facebook Düsseldorfer Privatklinik Instagram Düsseldorfer Privatklinik auf YouTube Düsseldorfer Privatklinik jameda imedo-Profil

Die Gesäßstraffung

9. August 2021

Medizinische Inhalte wurden vor Veröffentlichung durch Dr. med. Reis geprüft.

Patienten leiden nach starker Gewichtsabnahme häufig unter einem schlaffen oder hängenden Gesäß. Durch eine Gesäßstraffung kann eine Verbesserung der Silhouette an dieser Körperregion erzielt werden. Häufig wird der Eingriff mit einer Straffung des Bauches und der Flanken kombiniert (sog. Bodylift oder Beltlipektomie).

Wie wird die Gesäßstraffung durchgeführt?

Die Gesäßstraffung wird in Vollnarkose durchgeführt. Die Operationszeit beträgt ca. zwei bis drei Stunden, wenn sie mit einer Bauchdeckenstraffung kombiniert wird (Beltlipektomie bzw. Bodylift) ca. fünf bis sechs Stunden. Bei der Operation wird zunächst die überschüssige Haut durch eine spezielle Schnittführung im oberen Gesäßbereich entfernt. Das in der Tiefe noch vorhandene Fettgewebe wird anschließend mit speziellen Nähten neu modelliert, sodass eine Verbesserung der Gesäßkontur erzielt werden kann.

Eine Wunddrainage wird an jeder Seite eingelegt und die Haut wird mit selbstauflösenden Fäden verschlossen. Durch diese Operation entsteht eine lange Narbe, welche in der Bikinizone gut kaschiert werden kann. Die Schmerzempfindung ist sehr individuell, aber nach einem solchen Eingriff muss  mit mittleren Schmerzen gerechnet werden.

Dr. med. Christoph Reis
Dr. med. Christoph Reis

Seit dem Jahr 2007 ist Dr. Reis Klinikleiter der mittlerweile über 60 Jahre bestehenden Düsseldorfer Privatklinik. Sein Anspruch ist dabei stets das bestmögliche Ergebnis zu erzielen und so Patientinnen und Patienten zufriedenzustellen. Dank stetiger Fortbildungen, die er in sämtlichen Bereichen der Operation absolviert, kann Dr. med. Christoph Reis modernste Techniken bei z.B. Brustvergrößerung, Bruststraffung oder Fettabsaugung anwenden.

Diese Eingriffe werden vom Facharzt und dem gesamten Team in einer ruhigen und routinierten Atmosphäre durchgeführt, sodass Patienten sich zu jeder Zeit wohl fühlen können. Als Mitglied in unter anderem der Deutschen Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie und der Gesellschaft für Lipödem Chirurgie ist er der ideale Ansprechpartner in den unterschiedlichsten Bereichen.

Go to top