Definieren und Konturieren der Kinn- und Kieferlinie

21. November 2019

Dieser Inhalt wurde von Dr. Reis geprüft:

Die Informationen auf dieser Seite wurden durch Dr. med. Christoph Reis vor der Veröffentlichung geprüft und unterliegen den aktuellen medizinischen Standards. Sie möchten mehr über Dr. Reis erfahren? Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Mit der Zeit beginnt das Weichgewebe des Gesichts an Volumen zu verlieren und die Knochendichte nimmt ab. Das Resultat: die begehrte V-Shape-Gesichtsform wandelt sich zu einem umgekehrten U, also zu einem breiteren Gesicht. Die 7-point-shape-Methode ist eine Injektionstechnik für Filler zur Anwendung bei Frauen, die das weibliche Gesicht kurviger und konturierter erscheinen lässt. Die Proportionen werden optimiert, verlorenes Volumen aufgebaut und die Konturen betont. Die Profilansicht des Gesichts wirkt deutlich harmonischer. Mit dem 9-point-shape gibt es einen vergleichbaren Ansatz auch für Männer. Hierbei werden männliche Gesichtsmerkmale deutlich hervorgehoben.

Dr. med. Christoph Reis
Dr. med. Christoph Reis

Seit dem Jahr 2007 ist Dr. Reis Klinikleiter der mittlerweile über 60 Jahre bestehenden Düsseldorfer Privatklinik. Sein Anspruch ist dabei stets das bestmögliche Ergebnis zu erzielen und so Patientinnen und Patienten zufriedenzustellen. Dank stetiger Fortbildungen, die er in sämtlichen Bereichen der Operation absolviert, kann modernste Techniken bei z.B. Brustvergrößerung, Bruststraffung oder Fettabsaugung anwenden.

Diese Eingriffe werden vom Facharzt und dem gesamten Team in einer ruhigen und routinierten Atmosphäre durchgeführt, sodass Patienten sich zu jeder Zeit wohl fühlen können. Als Mitglied in unter anderem der Deutschen Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie und der Gesellschaft für Lipödem Chirurgie ist er der ideale Ansprechpartner in den unterschiedlichsten Bereichen.